#WiLa

#WiLa

Wir sind Naomi Wille und Hendrik Lang, Sozialpädagog*innen, KitaLeitung, Referent*innen und Blogger*innen bei #WiLa.

Unser gemeinsames Interesse, Eltern und Fachkräfte in der Ausübung ihrer pädagogischen Handlungen zu unterstützen, neue wissenschaftliche Erkenntnisse für alle praxistauglich zu vermitteln, die pädagogische Praxis an aktuelle gesellschaftliche Themen auszurichten und die Entwicklung von Kindern mit innovativen Projektideen zu begleiten, verbindet uns und ist die Grundlage unserer gemeinsamen Zusammenarbeit in Form dieses Blogs. Wir möchten mit diesem Blog unser Wissen und unsere Ideen teilen und darauf aufbauend eine Grundlage für einen gemeinsamen Austausch über die kindliche Entwicklung und die Erlebnis- und Erfahrungswelt von Kindern legen. Unsere Motivation ist die Förderung des Austauschs von Ideen und Erfahrungen zwischen pädagogischen Fachkräften und Eltern und damit einen aktiven Beitrag zur qualitativen Förderung der Kinder zu leisten. Pädagogik lebt davon, sich mitzuteilen und auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln, zu teilen und zu verifizieren. Kinder, Eltern und Fachkräfte profitieren davon gleichermaßen und wir laden euch dazu ein, unseren Blog und die Themen aktiv mitzugestalten.

Warum #WiLa?

Der Beginn unserer Zusammenarbeit war 2015 bei der Eröffnung einer Kindertagesstätte. Die tägliche Praxis zeigte schnell, welche Bedeutung ein aktiver Austausch untereinander hat, wie wichtig es ist, die Eltern in pädagogische Prozesse mit einzubeziehen und wie dringend die pädagogische Praxis innovative Ideen zur Aufwertung des öffentlichen Bildes von Erzieher*innen benötigt.

Wir entwickelten gemeinsam Ideen, bauten das Angebot der Kita weiter aus und implementierten eine pädagogische Praxis, die maßgeblich zur qualitativen Entwicklung der Kita beitrug. Unsere Ideen wurden schnell über die Kita hinaus bekannt und wir bekamen die Vision, mit unseren Ideen die Landschaft der Kitas mitgestalten zu wollen. Dieses Ziel vor Augen, haben wir uns dazu entschlossen, mit diesem Blog an die Öffentlichkeit zu gehen, gemeinsam mit anderen von dem Austausch von Wissen zu profitieren und so zu einer qualitativen Pädagogik beitragen zu können. Denn unsere Arbeit ist für uns weit mehr als bloß ein Job. Die Entwicklung von Kindern ist immer wieder eine neue spannende Erfahrung und mit vielen unbekannten Herausforderungen, sowohl für das Kind als auch die Erwachsenen, verbunden. Es bereitet uns große Freude, diese Entwicklung zu begleiten und die Welt immer wieder aufs Neue durch die Augen von Kindern zu betrachten. So schärft sich der Blick für das Wesentliche. Wir haben Freude daran, immer wieder neue Maßstäbe zu setzen, neue Ideen zu entwickeln und in einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch neue Blickwinkel auf die Welt und ihre Protagonist*innen kennen zu lernen.

Wir hoffen mit unseren Einträgen und Angeboten anderen Menschen eine Freude zu bereiten, zu unterstützen und anzuregen und freuen uns über Rückmeldungen und einen aktiven Austausch.